Notversorgung

visual_bottlesIn der Regel klappt die Grundversorgung mit Flüssiggas durch die Lieferanten sehr gut. Doch manchmal verschätzt man sich oder vergisst einfach auf den Inhaltsanzeiger zu schauen, sodass der Gastank leer ist. Durch den hohen logistischen Aufwand sind viele Lieferanten nicht mehr flexibel genug um von einem auf dem anderen Tag den Gastank wieder zu befüllen. So kam es in der Vergangenheit vor, dass man schon mal ein- bis zwei Wochen im Kalten gesessen hat, weil niemand etwas liefern konnte oder nicht wollte.

Sollte es einmal vorkommen, dass Ihr Gastank so leer ist und dass Ihre Heizung bzw. Warmwasserversorgung nicht mehr läuft, besteht für uns die Möglichkeit eine Notversorgung über Propanflaschen herzustellen. Zumindest solange, bis der Tankwagen kommt. Entweder befüllen wir direkt in den Tank, womit man drei – vier Tage hinkommt oder stellen Propanflaschen neben den Tank und schließen sie direkt an.

Aufgrund der hohen Kosten ist dies wirklich nur in Notsituationen zu empfehlen. Aber es ist eine Lösung um schlimmeres, wie Einfrierungen, zu verhindern. Manch ein Landwirt hat sich darüber gefreut, dass seine Ferkel durch die Notversorgung gesund blieben. Auch stark erkrankte Menschen sowie Neugeborene konnte man schon helfen nicht zu frieren.

visual_example